Darf man bei Angst vor Boeing 737 Max 8 kostenlos umbuchen?

TCS Info Feed


Donnerstag, 14. März 2019 07:32

Boeing 737 MAX 8. Foto HO.


Bei einem Flugzeugabsturz in Äthiopien starben 157 Menschen. Es ist der zweite Absturz des relativ neuen Flugzeugtyps Boeing 737 Max 8 innerhalb kurzer Zeit. Reisende sind verunsichert.

Nach einem Flugzeugunglück steigen manche Passagiere mit einem mulmigen Gefühl in ein Flugzeug desselben Typs. Angst alleine ist aber kein Argument, wenn es um eine Umbuchung auf einen anderen Flug oder den Rücktritt von einer gebuchten Reise geht.

Gibt es allerdings Hinweise darauf, dass das Unglück mit der Technik des konkreten Flugzeugtyps im Zusammenhang steht, könnten Passagiere es auf einen Rechtsstreit ankommen lassen: «In diesem Fall ist das Argument stärker als nur ein dumpfes Angstgefühl», sagt Reiserechtler Paul Degott gegenüber der BZ.

Ein Anspruch ergibt sich daraus zwar nicht automatisch. Jedoch stünden die Chancen gut, einen Rechtsstreit gegen Fluglinie oder Reiseveranstalter zu gewinnen, schätzt der Reiserechtler. In einem solchen Prozess könnten Flugreisende etwaige zusätzliche Kosten geltend machen.


Fakten zum Boeing-Jet:
Die Boeing 737 ist das meistverkaufte Verkehrsflugzeug der Welt. Die 737-Max-Reihe ist die neueste Variante des Verkaufsschlagers. Mit 82 Tonnen ist die Max-Maschine zwar schwerer als ihr Vorgänger, aber trotzdem mit 840 km/h schneller. Während die Boieng 737-800 ihren ersten Flug im Juli 1997 startete, hatte das Max-Modell seinen Erstflug im Januar 2016. Die Boeing 737 Max hat mit 210 Passagieren elf Sitzplätze mehr als ihr Vorgänger.



Weitere Beiträge


Zahnimplantat: Wieso ist die Behandlung im Ausland günstiger?


Dengue-Epidemien in Asien: Was der Chefarzt sagt


Mehrere Verletzte bei Bomben-Anschlag auf Touristenbus in Kairo


Ebola im Kongo: So gefährlich ist die Infektionskrankheit


Hüten Sie sich vor Reisen in Länder mit hohem Risiko


Ist Eisenmangel eine Modeerkrankung? Was der Chefarzt dazu sagt.


Strahlen im Flugzeug: Was bedeutet die Belastung für die Gesundheit?


Kann Lippenherpes gefährlich werden? Was der Chefarzt dazu sagt


Streik in Frankreich: Verspätungen und Flugausfällen drohen


Burnout: «Der Krankheitsverlauf ist immer individuell.»