Erhebliche Gefahr in der Schweiz: Schwerer Sturm erwartet

TCS Info Feed Newsmeldung


Sonntag, 10. Februar 2019 11:21

Quelle MeteoSchweiz.


Heute Sonntag bringt Sturmtief Uwe kräftige Winde. MeteoSchweiz hat für weite Teile der Schweiz die Gefahrenstufe 3 (erhebliche Gefahr) erlassen.

Meteorologen prognostizieren Windspitzen zwischen 90 und 120 km/h im Flachland, oberhalb von 1500 Metern sind es 120 bis 150 km/h. Gegen Abend, wenn die allgemeine Föhnlage zusammenbricht und eine Kaltfront Einzug hält, wird starker Regen erwartet.

Bedrohung durch herumfliegende Gegenstände
Eine Gefahrenquelle bei Windstürmen bilden durch die Luft gewirbelte Objekte oder Bäume, die knicken und gegen Fassade und Dachüberstände prallen. Nicht nur Gebäude können dabei Schaden nehmen, sondern auch Mensch und Tier. Zieht ein Sturm auf, empfiehlt es sich, Umgebungen von Baustellen und bewaldetes Gelände zu meiden und einen sicheren Unterstand aufzusuchen.

Anzeige

eti sept


Weitere Beiträge


Magnesiummangel: Kann der Körper Magnesium selbst herstellen?


Tödliche Verwechslungsgefahr: Der Bärlauch und seine giftigen Doppelgänger


Vulkanausbruch: Zwei Kilometer hohe Aschewolke über Bali


Medizinischer Notfall im Flugzeug: Wer kommt für die Kosten auf?


Oster-Terror: Mehr als 300 Tote bei Explosionen in Kirchen und Luxushotels


Osterstau: Warum langes Sitzen im Auto gefährlich werden kann


Mehrere Tote: Touristenbus überschlägt sich auf Ferieninsel Madeira


Kann die Pollenallergie vererbt werden? Was die Expertin dazu sagt


Feuer-Inferno in der Touristenmetropole Paris: Brand in Notre-Dame unter Kontrolle


Streiks an allen Flughäfen: Spanien-Urlaubern droht an Ostern ein Chaos