US-BUNDESSTAAT ALABAMA: Viele Tote durch Tornado

TCS Info Feed


Montag, 04. März 2019 06:53


Im Bundesstaat Alabama sind durch eine Serie von Tornados mindestens 22 Menschen ums Leben gekommen, darunter auch mehrere Kinder.

Das berichteten CNN und der örtliche Sender WFSA 12 unter Berufung auf den Sheriff von Lee County, Jay Jones. Die Tornados haben im Bezirk Lee „katastrophale“ Schäden angerichtet, sagte der Sheriff. Die Spur der Verwüstung sei rund 400 Meter breit und mehrere Kilometer lang.

„Ich kann bestätigen, dass wir zurzeit 14 Todesopfer haben. Aber die Suche geht weiter. Wir haben immer noch einige Leute, die als vermisst gemeldet werden“, so Jones am Sonntagnachmittag US-amerikanischer Zeit zu WFSA 12. Die Behörden befürchten zu diesem Zeitpunkt bereits, dass die Zahl der Toten weiter ansteigen könnte. Das bestätigte sich leider am Sonntagabend. Sheriff Jones: „Die Zahl der Todesopfer liegt nun bei 22.“

Laut Jones könnte die Zahl der Todesopfer noch weiter ansteigen. Die Behörden setzen die Suchanstrengungen aber über Nacht ein. Es wäre im Dunkeln aufgrund massiver Trümmer einfach zu gefährlich für die Suchtrupps. Besonders hart traf es die Gemeinde Beauregard, in der die Wirbelstürme schwere Schäden verursachten.

Haben Sie eine Reise in dieses Gebiet geplant?
Im Zweifel sollte vor Beginn der Reise mit der Fluggesellschaft, dem Hotel oder dem Reiseveranstalter Kontakt aufgenommen werden um sich über die Situation vor Ort zu erkundigen.

Wichtige Kontakte im Notfall:

  • Einsatzzentrale ETI – dringende Assistance-Anfragen im Ausland: +41 58 827 22 20
  • TCS Mitglieder in der Region: Aktivieren Sie das Modul «Travel Safety» der TCS App
  • Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten (eda) Helpline: Tel. +41 800 24 7 365 oder +41 58 465 33 33

Anzeige

eti sept


Weitere Beiträge


Tausende evakuiert: Historische Fluten in den USA


Terror-Alarm in Holland: Schüsse in Utrecht – mehrere Verletzte


Arterienverkalkung: Stille Gefahr im Blut


Gewalt in Paris: Gebäude brennen, viele Verletzte


Neuseeland: Terror-Attacken auf zwei Moscheen


Der Chefarzt zum Thema Masern: «Einziger Schutz ist eine Impfung.»


Flugstreichungen und Verspätungen: Streik am Flughafen Hamburg


Darf man bei Angst vor Boeing 737 Max 8 kostenlos umbuchen?


Defibrillator: So funktioniert Lebensrettung auf Knopfdruck


Volkskrankheit Diabetes: Weltweit wird die Zahl der Betroffenen auf über 400 Millionen geschätzt