Wetterchaos: Andermatt ist von der Aussenwelt angeschnitten

TCS News Feed


Donnerstag, 04. April 2019 18:27

Bild: Google Maps


Seit Donnerstag 18 Uhr ist Andermatt von der Aussenwelt abgeschnitten. Das bei Touristen beliebte Dorf ist weder per Zug noch per Strasse erreichbar.

Wann die Sperrung der Strasse und der Zugstrecke aufgehoben wird, ist noch unklar. Grund für die Sperrungen ist die Lawinengefahr.

Seit Mittwoch fielen in grossen Teilen der Schweizer Alpen enorme Schneemengen. Am meisten Neuschnee gab es am Alpenhauptkamm vom Simplon bis ins Gotthardgebiet und im westlichen Tessin mit einem bis zu eineinhalb Meter. In der Nacht auf Freitag sollten die Schneefälle enden.

Anzeige

eti sept


Weitere Beiträge


Zöliakie: Wenn der Dünndarm Gluten nicht verträgt


Wespenstich im Mundraum – was tun? Die Allergieexpertin antwortet


Adipositas: Gewichtskontrolle ist eine lebenslange Aufgabe


Hochwasser und Überschwemmungen in Thailand – der Regen nimmt kein Ende


Vorsicht bei Risikosportarten: Warum die Suva Leistungen kürzt


Tetanus - wann ist eine Auffrischungsimpfung notwendig?


Südkorea: Fast 300 Flüge wegen Taifun gestrichen


Warum Bissverletzungen lebensgefährlich sein können


Furunkel: Kann man sie selbst entfernen?


Laktoseintoleranz: Jeder Fünfte ist betroffen